Der Einsatzgebiete-Navigator. Der Einsatzgebiete-Navigator.

Wie kann ich die Dämmwerte von Gehörschutz vergleichen?

Das Angebot an Gehörschutz ist riesig. Im SonicShop finden Sie derzeit über 50 verschiedene Gehörschutzvariationen. Da entsteht schnell die Qual der Wahl: Welche Ohrstöpsel soll ich nehmen? Welcher Gehörschutz ist der Richtige für mich?

Dämmwerte vergleichen

Wir haben ein Vergleichssystem eingeführt, um Ihnen auf einen Blick die Unterschiede der einzelnen Gehörschützer vor Augen zu führen. Für beinahe jeden Gehörschutz haben wir sogenannte SonicGramme erstellt. Die zeigen sehr anschaulich, wie stark der Gehörschutz bei welcher Tonlage dämmt.

Wie liest man ein Sonicgramm?

Jedes Sonicgramm besitzt zwei Achsen. In der Waagerechten finden Sie die Frequenz in Hertz. Das bedeutet: Die Tonhöhe. Je weiter links eine Tonhöhe ist, umso tiefer ist die Tonlage. Entsprechend hoch sind die Töne, die sich ganz rechts befinden.

In der Senkrechten finden Sie die Dämmung. Je tiefer die Markierung sitzt, desto stärker ist die Dämmung des jeweiligen Gehörschutzes.

Läuft also eine Markierungsreihe von schräg links oben nach rechts unten, so dämmt der Gehörschutz tiefe Tonlagen schwach und Hohe stark.

Die richtige Dämmkurve suchen

Suchen Sie einen besonders starken Gehörschutz, so muss die Markierungsreihe besonders tief liegen. Solche Gehörschützer dämmen dann stark, lassen jedoch auch kaum mehr Nutzschall hindurch.

Haben Sie es mit besonders schrillem Lärm zu tun, ist es wichtig, dass die Markierungspunkte rechts besonders tief liegen. Möchten Sie trotz Gehörschutz den Bass der Musik noch gut wahrnehmen, sollten die Markierungspunkte links nicht zu tief liegen.

Alle Sonicgramme finden Sie auf dieser Seite auf einen Blick:
SonicGramme – Gehörschutz Dämmwerte

zurück zum Gehörschutz Ratgeber

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK