Kind trägt Kapselgehörschutz auf dem Kopf. Kind trägt Kapselgehörschutz auf dem Kopf.

Mein Kind soll mit aufs Konzert; welcher Gehörschutz ist geeignet?

Kinderohren sind empfindlich. Wie lässt sich das Gehör von Kleinkindern auf Konzerten zuverlässig vor Hörschäden schützen? Gehörschutz für Kinder kann helfen. Wir erklären, worauf Sie achten sollten.

Kleinkinder auf Konzerten: Ja oder Nein?

Die Frage, ob Kleinkinder auf Konzerten die richtigen Besucher sind oder nicht, wollen wir hier nicht diskutieren. Lärm verhindern ist immer besser als Lärm dämmen. Aber manchmal stellt sich die Frage nicht und verschiedene Gründe können es unumgänglich machen, Kinder mit auf ein lautes Konzert zu nehmen.

Die Tatsache, dass Sie sich diese Informationen durchlesen, zeigt: Sie haben das Problem erkannt und wollen Kinderohren schützen. Das ist ein ganz wichtiger Schritt (zu dem wir bei dieser Gelegenheit mal gratulieren wollen).

Der richtige Standort: Die Zwickmühle

Grundsätzlich ist die Empfehlung für jeden Konzertbesucher: Bleiben Sie so weit wie möglich von den Boxentürmen weg. Dort ist nämlich die Lautstärke am größten. Faustformel: Verdoppelung des Abstands reduziert den Lärm um 6 Dezibel. Und 6 dB ist richtig viel!.

Kleine Kinder haben auf Konzerten meistens ein Sichtproblem. Die Knirpse haben kaum eine Chance, einen guten Blick auf die Bühne zu erhaschen. Deshalb versuchen einige Eltern mit kleinen Kindern, möglichst nah vor die Bühne zu kommen. Nicht selten driften sie dann nach rechts oder links vor die großen Boxentürme ab. Versuchen Sie, die Orte in unmittelbarer Nähe der Lautsprecher mit kleinen Kindern unbedingt zu meiden.

Kinder auf Konzerten: Ohrstöpsel oder Kapselgehörschutz?

Für kleine Kinder kommen auf Konzerten mehrere Gehörschutzarten in Frage. Eine Zusammenstellung über mögliche Kindergehörschützer finden Sie hier.

Mädchen hält rosa Kapselgehörschutz nach vorne.

Speziell auf großen Events muss man berücksichtigen, dass die Kinder nicht immer im Blick und unter Kontrolle sind. Sitzt das kleine Kind auf der Schulter, so können Sie nicht kontrollieren, wie gut der Ohrstöpsel sitzt. Einmal im Eifer des Konzerts über das Ohr gerubbelt, schon sitzt der Stöpsel nicht mehr richtig und schützt das Gehör nicht mehr ausreichend.

Wir empfehlen für Kinder auf Konzerten daher Kinder-Kapselgehörschutz. Achten Sie darauf, keinen Erwachsenen-Kapselgehörschutz zu verwenden, denn die großen Kapseln rutschen auf den kleinen Kinderohren nach unten und schützen das Gehör dann nicht mehr.

Ganz besonders für kleine Kinder geeignet ist der Kinder-Kapselgehörschutz Lärmteufel. Seine kompakten Kapseln passen optimal auf Kinderohren und drücken auch nach längerer Zeit nicht. Außerdem sehen sie originell aus: Kinder mögen die bunten Kapseln und lassen die Gehörschützer auf den Ohren.

Wenn Sie unsicher sind: Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

zurück zum Gehörschutz Ratgeber

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK