Weibliche Person hält transparenten Ohrstöpsel vor sich. Weibliche Person hält transparenten Ohrstöpsel vor sich.

PureFilters

  • optimaler Klang durch Spezialfilter
  • belüftet den Gehörgang
  • transparent, dadurch extrem unauffällig
  • 3 Lamellen sorgen für perfekten Sitz
  • Spray und Transporttubus gratis
Zwei durschichtige Gehörschutz-Stöpsel.
Frau hält PureFilters zwischen zwei Fingern.
Ein Paar PureFilters Gehörschutz.
Der obere Teil des PureFilter Gehörschutzes.
Einsetzen eines Gehörschutzes
Ein Paar transparenter Gehörschutz

Produktinfo: PureFilters


PureFilters - transparent und mit tollem Klang.

Gehörschäden durch laute Musik oder andere Lärmquellen sind meist irreparabel. Oft sind es die hohen, schrillen Tonlagen, die das Gehör in Mitleidenschaft ziehen. Diese Klangbereiche sind es auch, die laute Musik schrill oder manchmal sogar schmerzhaft klingen lassen.

Bass-optimiert, weniger schrille Töne.

Die Dämmwert-Tabelle für PureFilters.

PureFilters wurde speziell entwickelt, um die schrillen, schädigenden Anteile der Musik auf Konzerten oder Open Airs zu filtern. Hohe Töne werden reduziert und die Gefahr einer Lärmschädigung wird daher deutlich reduziert. Gleichzeitig haben wir Wert darauf gelegt, dass die Bässe erhalten bleiben. Denn der Tieftonbereich ist dafür zuständig, dass die Musik als "satt" und nicht als zu leise empfunden wird. Schließlich gehört zu einem Konzert ein gewisser Lautstärkeeindruck, sonst springt der Funke nicht über.

Der Filter belüftet das Ohr dauerhaft.

PureFilters besitzen einen transparenten Filterkörper, der am Ende des Gehörschutzes sitzt. Er ist nicht nur für die Verringerung des schrillen Hochtonbereichs zuständig. Der Filter sorgt auch für eine dauerhafte Belüftung des Ohres. Auf diese Weise schwitzt der Gehörgang weniger und es gibt mit eingesetztem Gehörschutz kein abgeschlossenes Gefühl (Okklusionseffekt). Deshalb eignet sich PureFilters auch für das Tragen über mehrere Stunden.

Nahaufnahme des Gehörschutzes

Transparent und fast unsichtbar.

Konzertbesucher haben uns immer wieder gefragt: "Habt Ihr einen unsichtbaren Gehörschutz?" Aus diesem Grund sind die PureFilters-Ohrstöpsel vollständig transparent. Sogar der Filterkörper am Ende des Gehörschutzes ist durchsichtig. Auf diese Weise ist PureFilters der vielleicht unauffälligste Gehörschutz im Sortiment. Je nach Ohrform und Umgebung ist er im Ohr kaum noch zu entdecken.

Nahaufnahme des Ohrstöpsels.

3 hochelastische Lamellen für perfekte Passform.

Der PureFilters besitzen drei Lamellen. Die Lamellen sind in ihrer Größe gestaffelt und das hat einen Grund: Der menschliche Gehörgang läuft konisch zu, wird nach innen hin kleiner. Die erste Lamelle des PureFilters passt sich dem inneren Teil des Gehörgangs an. Die mittlere Lamelle stabilisiert den Sitz und die dritte, große Lamelle sitzt im Eingangsbereich des Gehörgangs und schirmt nach außen ab.

Jeder Gehörgang hat eine andere Form. Damit PureFilters in jedem Fall gut sitzen, sind die Lamellen besonders weich. Sie schmiegen sich so dem Gehörgang perfekt an, ohne Druck auszuüben.

Einsetzen eines Gehörschutzes in den Gehörgang

Profi-Reinigung: Serienmäßig.

Wir liefern das PureFilters-Set serienmäßig mit einem Reinigungsspray aus. So lässt sich der Gehörschutz nach dem Tragen nicht nur reinigen, sondern auch desinfizieren. Reizungen des Gehörgangs können auf diese Weise vermieden werden und bei regelmäßiger Pflege verlängert sich die Lebensdauer der Ohrstöpsel.Ohrstöpsel, Reinigungsspray und Aufbewahrungs-Röhrchen zusammen verpackt.Ebenfalls im Set: Ein S-Tube mit Metallkette für den Schlüsselbund. Darin lässt sich ein Paar PureFilters komfortabel transportieren. Da der Tubus hosentaschengeeignet ist, haben Sie den Gehörschutz auf Konzerten schnell zur Hand.

Hörspaß für lange Zeit.

PureFilters halten lange, denn sie sind für den mehrfachen Einsatz entwickelt worden. Wie lange sie einsatzfähig sind, hängt von der Häufigkeit der Benutzung und anderen Faktoren ab. Bei regelmäßiger Pflege mit dem serienmäßigen Reinigungsspray sind jedoch anderthalb Jahre oder längere Zeiträume möglich.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK