Grauer Hintergrund mit Leisetreter Gehörschutz-Blog Logo. Grauer Hintergrund mit Leisetreter Gehörschutz-Blog Logo.

Verrückt: Gehörschutz als Haarschmuck

Blogbeitrag gepostet am 26.04.2017

Zunächst war es nur eine Idee, die im Lager des SonicShop ihren Lauf nahm: Dort sind ständig mehrere hunderttausend Ohrstöpsel vorrätig. Das SonicShop-Team setzte sich in den Kopf, damit mal etwas anderes anzufangen, als sie immer nur im Ohr zu tragen. Nämlich: Auf dem Kopf.

Hair & Make Up Artist

Wenn man verrückte Ideen umsetzen möchte, benötigt man die richtigen Partner. Hier kam Nursen Hahn ins Spiel. Die Hair & Make Up Artistin aus Dettingen hatte in der Vergangenheit bereits einige Fotoshootings für den SonicShop begleitet.

Als wir sie fragten, ob sie Lust hätte, bei einem etwas abgedrehten Ohrstöpsel-Fotoshooting mitzuwirken, war sie spontan begeistert. Und die Ideen sprudelten nur so aus ihr heraus. In tagelanger Arbeit organisierte sie Material, baute Trägermodelle, positionierte Ohrstöpsel.

Hut-Unikate

Heraus kamen fünf einzigartige Hutkreationen. Haarschmuck, Haarreifen, Hüte, alles überwiegend aus und mit Gehörschutz gebaut. Grüne, Schwarze, Beige – alles was unser Schaumstoffgehörschutz-Lager zu bieten hatte, lag plötzlich als Bekleidung vor uns.

Als i-Tüpfelchen baute Nursen Hahn auch noch passenden Arm- und Halsschmuck aus Ohrstöpseln.

Fotoshooting

Derart ausgefallener Haarschmuck braucht die richtigen Menschen, um ihn zu präsentieren. Wir konnten drei tolle Models gewinnen, mit denen wir die Hutkreationen in Szene setzen wollten.

Angelina, Melanie und Patrizia zeigten nicht nur viel Geduld bei der Anbringung der Hüte und beim Erstellen der passenden Frisuren, sie posten auch zielsicher vor der Kamera beim Fotoshooting und gaben den Gehörschutzgebilden auf diese Weise einen ganz besonderen Glanz.

Die Reise ins Wunderland

Nach dem Fotoshooting wurden die Models digital in eine neue Umgebung gesetzt. Vom geheimnisvollen Wald, über das Bonbonland bis hin zum futuristischen Loft entstanden dabei Fantasiewelten.

Wir glauben, dass wir Gehörschutz mit diesem Projekt mal auf eine ganz andere Weise gezeigt haben. Und wer weiß, vielleicht baut sich einer unserer Kunden ja selbst mal einen eleganten Hut aus Gehörschutz. Dann hätten wir aber gerne unbedingt ein Foto davon…   ;-)

Kommentar schreiben

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK